SICHERHEIT & HYGIENE

IHRE SICHERHEIT LIEGT UNS AM HERZEN

Um Ihren Aufenthalt auf der HIGHLIGHTS Internationale Kunstmesse München so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten, haben wir an einem umfassenden Sicherheits- und Hygienekonzept gearbeitet. In Abstimmung mit dem Hygienekonzept der Bayerischen Staatsregierung, welche das Stattfinden von Messen ab dem 1. September offiziell gestattet, informieren wir Sie hier über die wichtigsten Regeln auf unserer Messe (Stand Septmeber 2020).  

ABSTANDSREGELUNGEN SOWIE LENKUNG DER BESUCHERSTRöME

Auf dem Veranstaltungsgelände:

Die Besucherzahl wird über die zur Verfügung stehende Veranstaltungsfläche festgelegt. Durch Markierungen am Boden und/oder den Messebau wird die Basis für die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern geschaffen.

Eingangsbereich/Knotenpunkte:

An den bekannten Knotenpunkten wie Eingangsbereich, Kasse oder Garderobe, an denen es zu Schlangenbildung und vermehrtem Besucheraufkommen kommen kann, werden spezielle Regelungen umgesetzt, wie z.B. Abstandsmarkierugen.
 

Nachverfolgbarkeit im Infektionsfall: 

Alle Veranstaltungsteilnehmer haben sich über den Ticketkauf, d.h. über ihr Besucherticket, ihren Ausstellerausweis oder den Dienstleister-Sicherheitsausweis bereits im Vorfeld entsprechende zu registrieren, um die Zugangsberechtigung zu erhalten.

SICHERHEIT- UND HYGIENEMAßNAHMEN

Belüftung:

Die Lüftung in den historischen Räumlichkeiten der Residenz erfolgt durch regelmäßige Lueftungsintervalle durch das Öffnen der vorhandenen Fenster im West- und Ostflügel sowie im Vierschäfesaal und der geöffneten Tuer zum Kaiserhof. Somit wird auch die Zufuhr von ausreichend Frischluft gewährleistet.
 

Mund-Nasen-Bedeckung:

Aktuell ist im gesamten Innenbereich der HIGHLIGHTS Internationale Kunstmesse Muenchen stets eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, unabhängig davon ob der Mindestabstand eingehalten werden kann. Teilnehmern und Besuchern, die keine eigenen Masken haben, stellen wir einen kostenlosen Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung.


Ablauf Geschäftskontakte:

Um die Gesundheit aller zu schützen, sollte auch bei Geschäftsterminen der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten und auf Körperkontakt und Händeschütteln verzichtet werden.


Reinigung auf dem Messegelände:

Ein stuendlicher Reinigungsservice der Ausstellungs- und Infrastrukturbereiche wird durch die HIGHLIGHTS bzw. die beauftragte Reinigungsfirma organisiert und durchgefuehrt.


Sanitärbereich & Reinigung:

Die Sanitäranlagen im Ostfluegel werden in hoher Taktung gereinigt. Für Handwasch- und Desinfektionsmöglichkeiten in ausreichendem Abstand ist gesorgt.

INFORMATIONEN FüR BESUCHER UND AUSSTELLER

Ticketing Besucher:

Wir bitten Besucher mit respiratorischen Problemen, Fieber oder anderen Beschwerden der Messe fern zu bleiben. Besucher der Messe erhalten ihr Ticket entweder im Vorfeld der Messe auf Einladung der Aussteller, Partner oder des Veranstalters zugesandt oder können dieses am Ticketcounter auf der

Messe vor Ort abholen oder erwerben. Die Bezahlung der vor Ort erworbenen Tickets sollte möglichst bargeldlos erfolgen. Hierfür stehen entsprechende Kassen- und Zahlgeräte zur Verfügung.


Zusätzlich zum Ticket hat sich der Besucher vorab online für den Messebesuch für ein bestimmtes Zeitfenster zu registrieren. Durch die Registrierung stellt die Messe sowohl ein konstantes Tracking der Besucher im Messebereich sicher als auch das Einhalten der Höchstbesucherzahl vor Ort. Das Ticket

(via Barcode) sowie das Zeitfenster (via QR Code) werden beim Einlass und beim Auslass zur Messe kontaktlos durch einen Scanner erfasst.


Plexiglas-Abtrennungen an den Info-Countern, am Kassenbereich, an der Garderobe und an anderen Bereichen mit vermehrtem Kundenkontakt dienen als Schutz.

Das gesamte Gesundheitskonzept finden Sie als PDF-Datei unter den News auf unserer Startseite.