KONZEPT

HIGHLIGHTS Der Film
Die HIGHLIGHTS-Vision: Qualität, Eleganz und Internationalität
 
Den Initiatoren der HIGHLIGHTS – Internationale Kunstmesse München ist es in den letzten sechs Jahren gelungen, eine hochkarätige Veranstaltung zu etablieren, die weit über die Grenzen Bayerns und Deutschlands hinaus wirkt und zur Spitzenmesse in Deutschland geworden ist: »In Siebenmeilenstiefeln der Konkurrenz enteilt« titelte die FAZ im November 2013. Zur HIGHLIGHTS im vergangenen Jahr resümiert die Süddeutsche Zeitung: »Das Aufgebot der Messe ließ keinen Zweifel, dass hier ein Spitzenereignis gefeiert wird.«

Einzigartig am Messekonzept der HIGHTLIGHTS ist nicht nur der Anspruch, die erlesensten Kunstobjekte des jeweiligen Kunstmarktsegments zu präsentieren, sondern dies auch in einem eigens dafür gestalteten Rahmen. Messedesign und Architektur stammen von dem bekannten holländischen Messedesigner und Architekten Tom Postma, der unter anderem auch für die Gestaltung der TEFAF in Maastricht sowie der ART Basel verantwortlich zeichnet. Das Design der Messe ist minimalistisch und reduziert; die Kunstwerke stehen im Vordergrund.
 
Vertreten sind die Besten ihres jeweiligen Gebietes: das Konzept der Organisatoren setzt auf Exzellenz und hohes Qualitätsniveau. Wie schon in den vergangenen Jahren, werden Spitzenhändler aller Sparten aus dem In- und Ausland erwartet. In nur sechs Jahren ist die HIGHLIGHTS zu einer unverwechselbaren Marke geworden. Sie steht für Qualität, Eleganz und Internationalität.